Herzlich Willkommen
bei der Lebenshilfe NÖ

 
Suchen nach:
Durchsuchen Sie die Website der Lebenshilfe.

Aktualisiert am

02.12.2020

Spatenstich Wohnhaus Matzen

Am Freitag, den 05.März 2010 fand in Matzen bei eisiger Kälte die Spatenstichfeier für das neue Wohnhaus der Lebenshilfe NÖ statt. 

Der Spatenstich wurde von Herrn Herbert Nowohradsky, 2. Präsident des Niederösterreichischen Landtags zusammen mit Herrn Präsident Otto Perny von der Lebenshilfe NÖ, Herrn Dr. Karl Gruber von der Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf, Herrn Bürgermeister Leonhard Helm von der Marktgemeinde Matzen / Raggendorf und Frau Rosemarie Doppler von der Sektion Gänserndorf der Lebenshilfe Niederösterreich durchgeführt. 

Auf einem von der Marktgemeinde Matzen / Raggendorf zu günstigen Bedingungen erworbenen Grundstück werden zwei eingeschossige Häuser errichtet, die über eine gemeinsame Liftanlage verbunden sind. Die Häuser, die separat geführt werden, sind für je 12 Menschen mit Behinderung konzipiert und in jedem Haus wird eine Kurzzeitunterbringung möglich sein. 

Mit der Planung und Durchführung wurden das Architektenteam DI Sepp Rothauer und DI Franz Jungmayer beauftragt. Schon bei der Planung des gesamten Bauvorhabens wurde neben einem modernen Design, welches sich gut in die Landschaft fügt, auch besonders Wert auf Energieeffizenz und Barrierefreiheit gelegt. 

Nach dem von der Temperatur her sehr windigen und eisigen Spatenstich wurden die Gäste im Anschluss mit Brötchen, Getränken und Kaffee in der Werkstätte Matzen aufs herzlichste Willkommen geheißen. Ein ganz tolles Gastgeschenk hatte Dir. DI Veit, er übergab an Sektionsobfrau Rosemarie Doppler einen Scheck in der Höhe von 20.000 Euro, für den Bau des neuen Wohnhauses.

Leitet Herunterladen der Datei einPresseaussendung