Herzlich Willkommen
bei der Lebenshilfe NÖ

 
Suchen nach:
Durchsuchen Sie die Website der Lebenshilfe.

Aktualisiert am

12.09.2019

5 Jahre Familiencafé JAVA in St. Pölten

Das Projekt Familiencafé JAVA im Stadtzentrum von St. Pölten wurde im Jahr 2008 gestartet, ist ein Qualifizierungsprojekt im gastronomischen Bereich und bereitet seitdem Jugendliche mit sonderpädagogischen Förderbedarf im Alter zwischen 15 bis 24 Jahren für den Arbeitsmarkt vor. Dreizehn Qualifizierungsplätze stehen derzeit zur Verfügung. Seit fünf Jahren werden Jugendliche im Familiencafé Java gezielt auf den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet. In diesen fünf Jahren wurden bisher 65 Personen im Bereich Gastronomie qualifiziert.
Von Beginn an sind die Jugendlichen in der beruflichen Praxis. Gastronomische Verpflegung und Service, bei den unterschiedlichsten Festen die im Familiencafé JAVA gebucht werden können, werden von den Jugendlichen im Rahmen der Qualifizierung durchgeführt.
Das Café JAVA, ein Familiencafé für alle Generationen, aber vor allem ein beliebter Treffpunkt für Eltern mit kleinen Kindern. Ob Kindergeburtstag, Familienfeiern oder ein anderer Anlass, im Familiencafé fühlen sich alle wohl. Im großen Spielhaus können die Kleinen herumtoben, durch die Räumlichkeiten krabbeln, und auch ein Wickelbereich ist vorhanden. Die Küche bietet regionale Gerichte und hausgemachten Mehlspeisen.

Am 12. April 2013, fand im Familiencafé JAVA, in St. Pölten, der Festakt 5 Jahre Familiencafé JAVA statt. Der Festakt wurde von Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, in Vertretung von Herrn Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, zusammen mit Mag. Günther Widy, vom Bundessozialamt Landesstelle NÖ, Mag. (FH) David Habichler, Regionalleitung NÖ Mitte, der Lebenshilfe NÖ, Vizebürgermeister Ing. Franz Gunacker, von der Stadt St. Pölten, Mag.a Barbara Bichler-Schätz, Projektleitung Familiencafé JAVA und von Jugendlichen aus dem Projekt durchgeführt.
Zur Feier waren zahlreiche MitarbeiterInnen aus den letzten fünf Jahren gekommen, KollegInnen aus den Lebenshilfeeinrichtungen und viele Familien, die das Java regelmäßig besuchen. Nach dem offiziellen Teil wurde fröhlich geplaudert und die Gäste konnten sich am Buffet laben. Bei einer Tombola wurden tolle Preise verlost. Auf in die nächsten erfolgreichen Jahre!