Herzlich Willkommen
bei der Lebenshilfe NÖ

 
Suchen nach:
Durchsuchen Sie die Website der Lebenshilfe.

Aktualisiert am

19.04.2018

Das Oktoberfest in Mödling

Unter dem Motto gegen Barrieren in Kopf und Alltag stand dieses Jahr das Oktoberfest am der Werkstätte Mödling. Bis auf den letzten Platz gefüllt war der große Innenhof der Werkstätte. 

Kein Wunder, hatte doch das Team um den engagierten Einrichtungsleiter Bernd Hatter zum Oktoberfest geladen. Seit mehr als dreißig Jahren findet dieses Fest schon statt.

Die Speisen und Getränke wurden von KlientInnen, Eltern und dem Team der Werkstätte zubereitet und auch ausgeschenkt. Traditionell wie schon seit vielen Jahren, verwöhnte Heli Schindler kulinarische mit seinen köstlichen „Hespis“-Grillhenderln die Gäste. Mit Kaffee und Kuchen wurden die Gäste im „Café Sektion“ bestens bewirtet.

„Willy Bell und Charly Leitner“ – alte musikalische Oktoberfest Haudegen spielten beim Fest auf.

Das Tanz-Ensemble der Werkstätte  begeisterte mit seinem schwungvollen „cotton eye Joe-Tanz“ das Publikum und bekam für seine tolle Darbietung viel Applaus!

Die Damen und Herren des Mödlinger Gemeinderates, allen voran LAbg. Bgm. Hans Stefan Hinter statteten dem Fest einen Besuch ab. „Die Lebenshilfe sei ein ganz wichtiger und engagierter Teil unserer Stadt Mödling und wir sind sehr froh, dass es sie hier gibt“, betonte Bgm. LAbg. Hans Stefan Hintner in seiner Rede.

Präsidentin Friederike „Fritzi“ Pospischil, dankte den Gemeinde VertreterInnen für den wunderbaren Zusammenhalt von Gemeinde und Lebenshilfe!

Durch die Unterstützung vieler Geschäftsleute aus Mödling gab es viele Tombolapreise zu Gewinnen.

Die Druckerei „wirmachendas“ aus Wiener Neudorf spendete Go-Karts an die Einrichtung.

Eine Foto-Box mit dem Motto der Lebenshilfe „Gegen Barrieren im Kopf und Alltag“, wo man die Möglichkeit hatte, nette Momentaufnahmen gleich mitzunehmen, ein Kinderprogramm mit großer Luftburg

und Mödling mit zwei Rikschas erkunden, rundeten das Programm beim Fest ab.