Herzlich Willkommen
bei der Lebenshilfe NÖ

 
Suchen nach:
Durchsuchen Sie die Website der Lebenshilfe.

Aktualisiert am

21.05.2019

Die Kunst-Initiative Amstetten KIAM lud zur Gemeinschaftsausstellung „mitanand“ mit KünstlerInnen des Atelier mostART, Aschbach, der Lebenshilfe NÖ und KünstlerInnen der Region

Mit dem Zitat „Die echte Kunst ist stets dort, wo man sie nicht erwartet, wo niemand an sie denkt, noch ihren Namen kennt“ von Jean Dubuffet begrüßte KIAM-Obmann Wilfried Leitner die KünstlerInnen und die BesucherInnen. Nach Grußworten des Kunstkoordinators der Lebenshilfe NÖ, Region Mostviertel, Christoph Stiegler sprach die Präsidentin der Lebenshilfe NÖ Friederike Pospischil. Eröffnet wurde die Ausstellung von der Amstettner Kulturstadträtin Lisa Asanger.

Danach gab es viele Begegnungen und der Titel der Ausstellung „mitanand“ wurde gelebt. KünstlerInnen, Kunstinteressierte, Freunde, Familie usw. unterhielten sich zwanglos über Kunst, Sport, Politik, Wetter und das Leben.

Kulinarisch verwöhnt wurden die BesucherInnen von MitarbeiterInnen des Lebenshilfeprojektes „Java“ St.Pölten. Für die musikalische Umrahmung der Vernissage sorgte Lebenshilfe-Musiker Pius Deinhofer.

Die teilnehmenden Kunstschaffenden sind: Jonatan Bruma, Inge Degl, Andreas Lappi, Wilfried Leitner, Pascal „RoxS“ Gruber, Hannes Scharnreitner, Alexandra Steiner und Gregor Wimmer.

Die Ausstellung ist bis zum 9. März zu sehen, geöffnet ist die KIAM Galerie freitags von 15:00 bis 18:00 h und samstags von 10:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:00 h, sowie nach Vereinbarung unter 0676/6532880. Am 27. Februar um 19:00 Uhr liest Dr. Thomas Buchner in der KIAM Galerie amüsante Texte von Schriftstellern der Lebenshilfe, u.a. von Georg Paulmichl.

Weitere Infos unter www.kiam.co.at.
https://www.m4tv.at/videos-kiam_mitanand?v=5738&m3_page=2&m3_types[

 

Foto: Kulturstadträtin Lisa Asanger, Kunstkoordinator Christoph Stiegler, Präsidentin Friederike Pospischil und KIAM-Obmann Wilfried Leitner mit den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern