Die Vertretung der Klient*innen

Das Mitsprache-Team ist die Vertretung der Klient*innen der Lebenshilfe Niederösterreich. Mitsprache und Mitbestimmung von Menschen mit Unterstützungsbedarf sowie die Teilhabe möglichst aller Klient*innen bei Entscheidungen haben in der Lebenshilfe Niederösterreich einen hohen Stellenwert. Daher nimmt das Mitsprache-Team eine zentrale Rolle ein.

Das Mitsprache-Team ist eine wichtige Institution für den Austausch der Klient*innen untereinander auf Regionsebene, die Formulierung von Wünschen und Bedürfnissen sowie die Weitergabe von Informationen. In regelmäßigen Austauschtreffen für Klient*innen kann jede/r Einzelne Meinungen, Interessen und Anliegen einbringen. Einzelthemen werden im direkten Diskurs und mit der Einrichtung geklärt, mehrfach eingebrachte Themen werden vom Mitsprache-Team in Richtung Regionalleitung und Geschäftsführung getragen und durchgesetzt. Ebenso dienen diese Austauschtreffen der Weitergabe von Informationen aus Regionalleitung, Geschäftsführung sowie allgemeinen Bereichen an die Klient*innen.

Unter dem Motto „Nicht ohne uns, über uns. Stets mit uns.“ steht das Mitsprache-Team somit für die Interessen aller Klient*innen ein. „Wir sind das Sprachrohr für die Anliegen und Wünsche unserer Kolleg*innen und Mutmacher. Miteinander und durch den Austausch sind wir stark und können offen über alles reden. So können wir uns weiterentwickeln, sind bei Entscheidungen und Planungen beteiligt und öffnen neue Wege.“

Auch Außenstehende haben die Möglichkeit, mit den Klient*innen, Vertreter*innen des Mitsprache-Teams in Kontakt zu treten. Ihre Anfrage schicken Sie bitte einfach an mitspracheteam@noe.lebenshilfe.at

v.l.n.r. Franz Bernthoner, Martina Schermayr, Markus Berger, Wolfgang Kratochwil, Hermann Osanger, Martina Ries, Claudia Voges, Christine Lechner, Martina Oberger nicht im Bild: Maria Binder, Andreas Zehetner

Lebenshilfe Niederösterreich

Mann bei Bastelarbeiten

Die Lebenshilfe Niederösterreich setzt sich als professioneller Dienstleister für die Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein. Wir handeln überkonfessionell und parteipolitisch ungebunden, begleiten im täglichen Leben, unabhängig von Altersstufen und in jeder Lebensphase.