Hannes Scharnreitner

Kreativwettbewerb Preisträger

Zum Thema „Kunst“ mal anders – bewegt – erlebt – berührt“ ging auch heuer wieder der Kreativwettbewerb des Hilfswerks Wien über die Bühne. Zahlreiche Künstler:innen aus Wien, Niederösterreich und der Steiermark hatten dazu ihre Kunstwerke eingereicht. Aus ihnen wählte die Jury, bestehend aus Univ.-Prof. Oliver Kartak, Mag.a Katharina Uschan (beide Universität für Angewandte Kunst Wien), Mag.a Angela Csoka (Künstlerin) und Reinhard Sandhofer (Künstler), die Sieger:innen.

Auch Hannes Scharnreitner, Herbert Manker, Daniela Schultes, Andreas Schiefer, Gregor Wimmer und Andreas Lappi, Künstler:innen des Atelier MostART am Kunsthof Seidenberg, nahmen mit ihren Werken am Wettbewerb und der Preisverleihung am 13. September teil.

In den Räumlichkeiten der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien fanden sich Künstler:innen, Jury, Ehrengäste und Besucher:innen zur Übergabe der Auszeichnungen ein, die von der steirischen Inklusionsband „Mundwerk“ begleitet wurde.

Die Künstler:innen des Atelier MostART wurden im Zuge der Preisverleihung ebenfalls ausgezeichnet. So gab es für einige Anerkennungspreise und eine Urkunde. Hannes Scharnreitner nahm stolz einen der vier Siegerpreise entgegen, der ihm von Karin Praniess-Kastner, MSc (Präsidentin des Wiener Hilfswerks), übergeben wurde.

Gewinnerbild Scharnreitner
Preisverleihung Scharnreitner

Lebenshilfe Niederösterreich

Mann bei Bastelarbeiten

Die Lebenshilfe Niederösterreich setzt sich als professioneller Dienstleister für die Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein. Wir handeln überkonfessionell und parteipolitisch ungebunden, begleiten im täglichen Leben, unabhängig von Altersstufen und in jeder Lebensphase.