Konstantin Wecker mit T-Shirt

Textil-Kunst aus dem Mostviertel

Textil-Kunst aus dem Mostviertel

In der Werkstätte Seidenberg zeichnet, malt und schreibt der Künstler Clemens Fahrengruber. Dabei entstehen Arbeiten, in denen sich dicke Buchstaben neben Dünnen, Hochgestellte neben Langgezogenen, mal waagerecht, mal senkrecht und vielleicht auch gespiegelte wiederfinden. Seine ganz eigenen „Schrift-Bilder“ finden sich auf Papier, aber auch auf Wänden und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich.

So auch in der Kooperation mit Konstantin Wecker. Hier befasste sich der Künstler grafisch-zeichnerisch mit dem Text „Schlendern“ des bayrischen Liedermachers. Konstantin Wecker zeigte sich bereits beim ersten Treffen im Dezember 2019 in Amstetten von der Idee begeistert. Dort wurde ihm zum Liedtext „Einfach wieder schlendern, über Wolken gehen,…“ ein Muster präsentiert.

Im Sinne des „einfach wieder Schlenderns und damit verbundenen Entschleunigens“ passen jene Zeilen, besser denn je, in diese, oftmals „zeitlose/herzlose/kopflose“ Zeit und wollen nach draußen getragen werden. Wie mit dem von Clemens Fahrengruber gestalteten Shirt.

Das hochwertige im Siebdruck hergestellte schwarze T-Shirt aus organic Cotton ist um EUR 19,-  in den Damengrößen S bis XXL und Herrengrößen M bis XXL erhältlich. Bestellungen via Mail an shop@noe.lebenshilfe.at

Lebenshilfe Niederösterreich

Mann bei Bastelarbeiten

Die Lebenshilfe Niederösterreich setzt sich als professioneller Dienstleister für die Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein. Wir handeln überkonfessionell und parteipolitisch ungebunden, begleiten im täglichen Leben, unabhängig von Altersstufen und in jeder Lebensphase.