Worthington Industries

Verbunden

Seit zwanzig Jahren verbindet die Lebenshilfe Niederösterreich Werkstätte Rogatsboden eine innige Partnerschaft mit Worthington Industries. Das in Kienberg angesiedelte Unternehmen formt seit mehr als zwei Jahrhunderten Metall für die Mobilindustrie und Gasspeicherlösungen – begonnen mit Achsen für Kutschen, heute angekommen bei Stahldruckbehälter für Industriegase, Brandbekämpfung und Atemluft sowie bei Bordbetankungssystemen für alternativ betriebene Fahrzeuge. Jährlich werden hier 27.000 Tonnen oder 2,5 Eiffeltürme verarbeitet und eine Vielzahl an Behälter und Tanksystemen für, unter anderem, Wasserstoff und Erdgas gefertigt.

Klient*innen der Werkstätte Rogatsboden sind seit vielen Jahren für Worthington tätig. Die einst „rein geschäftliche“ Zusammenarbeit hat sich über die Jahre zunehmend zu einer freundschaftlichen Partnerschaft entwickelt, die für beide Seiten von großer Bedeutung ist. Das sieht auch Gerhard Illibauer, Einkaufsleiter bei Worthington Kienberg, so: „Seit nun mehr als 15 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen Worthington Kienberg und der Lebenshilfe Niederösterreich Werkstätte Rogatsboden. Die einst, rein arbeitstechnische Zusammenarbeit entwickelte sich in dieser Zeit zu einer zwischenmenschlichen und herzlichen Partnerschaft. Wir sind dabei bemüht, die Werkstätte Rogatsboden weitgehend zu unterstützen, um den Menschen dort das Arbeiten so angenehm wie möglich zu machen. Sei es die Instandhaltung einer maschinellen Einrichtung, die Anschaffungen von Arbeitshilfen und anderweitiger Erleichterungen oder einfach die Ausstattung der Gruppe mit T-Shirts zum Arbeiten. Das Schönste an dieser Partnerschaft ist aber ganz klar die Energie der Menschen. Bei unseren Besuchen vor Ort wird man immer herzlichst empfangen und man spürt die Leidenschaft und Begeisterung, mit der die anstehenden Aufgaben erledigt werden. Diese Herzlichkeit und Freude ist ansteckend und beeindruckt uns immer wieder. Wir sind dankbar, diese regionale Sozialeinrichtung unterstützen zu dürfen und dafür, dass sich daraus so eine tolle Partnerschaft entwickelt hat. Auf viele weitere Jahre und vielleicht Jahrzehnte!“

Auf eine noch langanhaltende Beziehung mit Worthington Industries baut auch die Werkstätte Rogatsboden. Regelmäßig fahren Mitarbeiter*innen mit Klient*innen zum Standort Kienberg und holen dort Komponenten ab, die in den Werkstatträumlichkeiten in Rogatsboden gereinigt und neu aufbereitet werden. Unterstützt werden sie dabei von den von Worthington zur Verfügung gestellten Maschinen und mit eigens im Haus hergestellten Hilfen, die es auch Klient*innen mit höherem Unterstützungsbedarf ermöglichen, im Aufbereitungsprozess Arbeitsschritte zu übernehmen. So mancher wäre überrascht, mit welcher Freude und Energie die Arbeit von den Klient*innen verrichtet wird. Und gleichzeitig ist die Zusammenarbeit mit Worthington ein gutes Beispiel dafür, wie sinnvolle und partnerschaftliche Beschäftigung funktionieren kann.

Lebenshilfe Niederösterreich

Mann bei Bastelarbeiten

Die Lebenshilfe Niederösterreich setzt sich als professioneller Dienstleister für die Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein. Wir handeln überkonfessionell und parteipolitisch ungebunden, begleiten im täglichen Leben, unabhängig von Altersstufen und in jeder Lebensphase.